Wissenswertes zu Wohnmobilen

Sie möchten mit einem Wohnmobil auf kleine oder große Tour gehen?

Dann finden Sie bei uns das passende Fahrzeugmodell. Mit der Handhabung eines Wohnmobils sind natürlich viele Fragen verbunden. Wir haben Ihnen hier einige der gängigsten zusammengestellt, sodass Sie Ihre Auswahl gezielt treffen können. Sollten noch Fragen offen bleiben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wer darf ein Wohnmobil fahren?

Bei Wohnmobilen entscheidet das Gewicht des Fahrzeugs darüber, wer es fahren darf. Bis zu einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen reicht ein regulärer Pkw-Führerschein der Klasse B. Auch ein älterer Führerschein der Klasse 3 stellt eine gültige Voraussetzung dar. Verfügen Sie über einen entsprechenden Führerschein, steht Ihnen unser gesamtes Angebot offen. Denn wir bieten ausschließlich Wohnmobile bis zum genannten Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen an. Zu den bei uns spezifischen Vergabekriterien gehört für die Mieter, die das Wohnmobil fahren möchten, ein Mindestalter von 21 Jahren. Wir empfehlen allen Fahrern, sich vor der eigentlichen Fahrt mit dem Fahrzeug vertraut zu machen.

Sie haben Fragen? +49 (0) 73 51 – 529 82 23

Unsere Wohnmobile

Flexibler Kastenwagen oder großes Reisemobil – Wie groß sollte ein Miet-Wohnmobil sein?

Über die Größe des Wohnmobils entscheiden mehrere Kriterien. Dazu gehört zunächst, wie viele Personen mitfahren sollen und was Sie dementsprechend an Gepäck und Ausrüstung mitnehmen. Dabei spielt auch der persönliche Komfort eine große Rolle. Während einige das Wohnmobil lediglich als flexiblen Platz zum Schlafen nutzen, schätzen andere Komfort und Ausstattung eines größeren Fahrzeugs. Ein kleinerer Kastenwagen ist mobiler, größere Reisemobile bieten dafür mehr Stauraum und Platz zum Aufenthalt. Dafür stellen Sie auch höhere Anforderungen an den Sprit- und Frischwasserverbrauch.

Planung ist bei der Auswahl die halbe Miete. Kalkulieren Sie möglichst präzise ein, was Sie alles mitnehmen möchten oder auch müssen und wie viel Stauraum dafür erforderlich ist. Sie sind sich unsicher bezüglich der Größe Ihres Miet-Wohnmobils? Wir beraten Sie gerne.

Mieten Sie einfach und sicher Ihr Campingfahrzeug in Biberach.
Wohnmobile zu TOP Konditionen.
Stellen Sie Ihre Buchungsanfrage!

Wohnmobil mieten – Anfrage

Wie weit kann ich mit dem Wohnmobil pro Tag fahren?

Grundsätzlich steht es Ihnen frei, wie weit Sie mit dem von Ihnen gemieteten Wohnmobil fahren möchten. Um den Mietpreis zu kalkulieren, legen wir jedoch ein bestimmtes Kilometerlimit fest. Darüber hinaus berechnen wir die weiteren Kilometer nach. Die weiteren Details dazu entnehmen Sie bitte der jeweiligen Angebotsübersicht.

Es lohnt sich, die Fahrtzeit pro Tag genauer zu planen. Denn Sie sollten nicht nur an Fahrpausen denken, sondern auch Zeit einrechnen, um einen geeigneten Stellplatz zu finden.

Unser Standort

Biberach an der Riß, größte Stadt des Landkreises zwischen Ulm und Friedrichshafen. Hierzu zählen die Nachbargemeinden: Warthausen, Ummendorf, Mittelbiberach, Maselheim, Hochdorf, Eberhardzell & Attenweiler.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Darf ich mit dem Wohnmobil in jedes Land reisen?

Nein, so pauschal geht das nicht. Wohin Sie mit dem Wohnmobil fahren dürfen, legen die Mietkonditionen fest. Ein wichtiges Kriterium dabei ist die Versicherung des Miet-Wohnmobils. Beachten Sie bei Ihrer Reise bitte immer die jeweils geltenden Bestimmungen des Reiselandes. Das bezieht sich insbesondere auf die jeweilige Straßenverkehrsordnung und das Abstellen des Wohnmobils. Hier gelten je nach Land unterschiedliche Stellplatz-Regeln.

Mit welchen Kosten muss ich bei einem Miet-Wohnmobil rechnen?

Das lässt sich nicht pauschal sagen, da es immer auf die genauen Mietkonditionen ankommt. Die Kosten setzen sich aus mehreren Einzelposten zusammen. Dazu gehören die Mietgebühren und etwaige Zusatzleistungen. Hinzu kommen die Versicherung und die Endreinigung. Je nach Verbrauch steigen die Kosten hinsichtlich der Betankung des Wohnmobils.

Stellen Sie JETZT Ihre Reservierungsanfrage