Ab wann macht der Kauf seines Wohnmobils Sinn?

Wohnmobil kaufen oder mieten: Treffen Sie die richtige Wahl!

Seit einigen Jahren ist der Trend zum Campen ungebrochen. Viele Nutzer von Wohnmobilen schätzen die Unabhängigkeit und die Möglichkeit eines naturnahen Urlaubs. Zugleich stellt sich eine wichtige Frage: Sollen Sie ein Reisemobil erwerben oder leihen?

In diesem Ratgeberartikel erläutern wir Ihnen, welche Aspekte Sie bei dieser Abwägung beachten sollten. Eine große Bedeutung kommt Ihrem Nutzungsverhalten und Ihren Ansprüchen zu. Zusätzlich widmen wir uns den Vor- und Nachteilen beider Varianten.

Sie haben Fragen? +49 (0) 73 51 – 529 82 23

Beispiel Wohnmobile

Wie nutzen Sie Ihr Wohnmobil?

Bei der Entscheidung zwischen einem Kauf und einer Miete interessiert, wie häufig und wie lange Sie mit Ihrem Reisemobil im Jahr unterwegs sind. Die Bandbreite ist riesig: Die einen fahren ein oder zwei Mal jährlich für kurze Zeiträume in den Urlaub, die anderen genießen ihr Leben als Dauercamper.

Ab wann rentiert sich ein eigenes Wohnmobil? Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten: Es gibt keine exakte jährliche Nutzungsdauer, ab der sich der Kauf eines Fahrzeugs lohnt. Grundsätzlich gilt, dass sich der Kauf für Intensivcamper auszahlt. Verbringen Sie mehrere Monate im Jahr Zeit in Ihrem Wohnmobil, ist ein eigenes Fahrzeug eine naheliegende Option. Fahren Sie mit einem Wohnmobil ein Mal oder wenige Male jährlich zu diversen Reiseorten, sprechen gute Gründe für die Miete.

Mieten Sie einfach und sicher Ihr Campingfahrzeug.
Wohnmobile zu TOP Konditionen.
Stellen Sie Ihre Buchungsanfrage!

Wohnmobil mieten – Anfrage

Wohnmobil kaufen: Das sind die Vorteile

Zusätzlich sollten Sie bei dieser Entscheidung Ihre individuellen Vorstellungen über ein Wohnmobil berücksichtigen. Sie sind leidenschaftlicher Heimwerker und wollen den Innenraum des Fahrzeugs nach Ihren Wünschen umgestalten? Dieses Vorhaben können Sie nur mit einem eigenen Wohnmobil umsetzen!

Bedenken Sie einen weiteren Punkt: Wenn Sie ein eigenes Fahrzeug besitzen, können Sie jederzeit darüber verfügen. Für Spontanurlauber erweist sich dies als Pluspunkt. Sie müssen sich nicht darauf verlassen, dass Sie bei Ihrer Wohnmobilvermietung kurzfristig das passende Modell finden.

Wohnmobilmiete: geringe Kosten und minimaler Aufwand

Ein wesentliches Argument für die Miete eines Reisemobils sind die überschaubaren und planbaren Kosten. Sie meiden die hohen Anschaffungskosten für ein Fahrzeug, stattdessen mieten Sie den Wagen bedarfsgerecht gegen eine Gebühr an. Sie wissen vorab, welche Ausgaben auf Sie zukommen. Kostenpunkte wie die Kfz-Steuer, die Kfz-Versicherung und Reparaturkosten übernimmt die Verleihfirma. Negative finanzielle Überraschungen sind mit dem Mietmodell ausgeschlossen: Bei einem eigenen Wohnmobil können Sie sich dagegen mit Reparaturbedarf und ähnlichen Herausforderungen konfrontiert sehen.

Berücksichtigen Sie bei einem Vergleich beider Varianten den Aufwand. Für ein eigenes Wohnmobil benötigen Sie einen Stellplatz, ein gemietetes Fahrzeug geben Sie nach der Nutzung bequem bei der Wohnmobilvermietung ab. Der Verleihbetrieb kümmert sich zudem um Reparaturen und die Wartung sowie die Reinigung und die Fahrzeugaufbereitung. Steuern und Versicherungen: Auch diese bürokratischen Aufgaben erledigt Ihr Wohnmobilverleiher! Bei empfehlenswerten Firmen wie der Wohnmobilvermietung Luft können Sie darüber hinaus vielfältige Zusatzleistungen wie einen praktischen Einkaufsservice hinzubuchen.

Günstig hochwertiges Wohnmobil in Biberach mieten

Bei der Wohnmobilvermietung Luft wählen Sie aus zahlreichen Modellen, die einen komfortablen Urlaub garantieren. Wenn Sie in der Urlaubssaison in den Sommermonaten verreisen wollen, buchen Sie Ihr Fahrzeug am besten frühzeitig! Die Nachfrage nach Reisemobilen steigt, das macht sich auch bei Reisemobilvermietungen bemerkbar. Detaillierte Informationen zu den angebotenen Wohnmobilen finden Sie auf der Homepage.

Zurück zu Wissenswertes

Stellen Sie JETZT Ihre Reservierungsanfrage