Wohnmobil mieten: Welcher Führerschein wird benötigt?

Bei der Wohnmobilvermietung Luft leihen Sie hochwertige Fahrzeuge für Ihren individuellen Urlaub aus – Voraussetzung ist, dass Sie die erforderliche Fahrerlaubnis vorweisen können. In diesem Artikel erfahren Sie Details zu den gesetzlichen Regelungen.

Gewicht und Alter der Fahrerlaubnis entscheidend

Wenn Sie ein Wohnmobil mieten und fahren wollen, kommt es auf die Gesamtmasse des Fahrzeugs und das Ausstellungsdatum Ihres Führerscheins an. Eine wichtige Gewichtsgrenze liegt bei 3.500 kg. Beträgt die Gesamtmasse höchstens 3,5 t, akzeptieren die Behörden den gewöhnlichen Führerschein für den Pkw. Bei diesem Wert handelt es sich um das maximale Gewicht, das ein Wohnmobil im beladenen Zustand inklusive Passagiere erreichen darf. Auf unserer Homepage informieren wir Sie bei jedem Wohnmobilmodell über die jeweilige Gesamtmasse! Unsere größten Modelle wie das Weinsberg CaraCore 700 MEG und der Knaus VAN 650 MEG liegen exakt bei diesen 3,5 t, sodass Ihr normaler Führerschein genügt.

Bei Modellen mit hohem Gewicht fragt sich, wann Sie Ihre Fahrerlaubnis erworben haben. Bei einem Datum vor dem Jahr 1999 können Sie auch schwerere Modelle mit Ihrer Fahrerlaubnis lenken. Für Führerscheine mit einem Ausstellungsdatum ab 1999 gelten strengere Regelungen.

Sie haben Fragen? +49 (0) 73 51 – 529 82 23

Beispiel Wohnmobile

Führerschein seit 1999: Diese Regelungen gelten

Mit einer neuen Fahrerlaubnis der Klasse B dürfen Sie Wohnmobile bis zu einer Gesamtmasse von 3,5 t lenken. Zusätzlich dürfen Sie einen Anhänger mit einem maximalen Gewicht von 750 kg mitführen. Der Anhänger darf auch ein größeres Gewicht aufweisen, wenn die Gesamtmasse aus Fahrzeug und Anhänger den Wert von 3,5 t nicht überschreitet.

Alternativ empfiehlt sich die Fahrerlaubnis der Klasse B96, bei welcher das Gespann aus Wohnmobil und Anhänger bis zu 4,25 t wiegen darf. Ein Führerschein der Klasse BE berechtigt zum Führen eines noch größeren Anhängers: In diesem Fall dürfen Fahrzeug und Anhänger jeweils über eine Gesamtmasse von 3,5 t verfügen, die Kombination kann bis zu 7 t schwer sein.

Sie wollen ein größeres Wohnmobil bewegen? Für Fahrzeuge mit einem maximal zulässigen Gewicht bis 7,5 t benötigen Sie den Lkw-Führerschein C1!

Mieten Sie einfach und sicher Ihr Campingfahrzeug.
Wohnmobile zu TOP Konditionen.
Stellen Sie Ihre Buchungsanfrage!

Wohnmobil mieten – Anfrage

Liberale Regelungen bei alter Fahrerlaubnis

Wenn Sie Ihre Führerscheinprüfung vor dem Jahr 1999 bestanden haben, profitieren Sie von großzügigeren gesetzlichen Bestimmungen. Mit Ihrem normalen Führerschein der Klasse 3 dürfen Sie Solofahrzeuge bis zu einer Gesamtmasse von 7,5 t fahren. Bei einem Gespann erhöht sich das maximal zulässige Gewicht auf 18,5 t.

Momentan gibt es eine schrittweise umgesetzte Umtauschpflicht für den Führerschein. Die gute Nachricht ist: Diese Altregelung bleibt auch beim neuen Führerschein gültig. Als Besitzer einer alten Fahrerlaubnis können Sie weiterhin große Wohnmobile und Gespanne lenken. Die Straßenverkehrsbehörde trägt diese Berechtigung auf Ihrem künftigen Führerschein ein: Sie besitzen dann automatisch die Fahrerlaubnis für Klassen wie BE und C1.

Das passende Wohnmobil mieten

Wohnmobile erfreuen sich seit einigen Jahren rasant steigender Beliebtheit. Viele Reisende schätzen die Vorzüge des individuellen und unabhängigen Urlaubens. Zu diesem Trend trägt auch bei, dass sich die meisten Reisemobile mit einem normalen Führerschein fahren lassen. Das gilt für neue und alte Fahrerlaubnisse gleichermaßen. Für die hochwertigen Wohnmobile in unserem modernen Fuhrpark reicht ein gewöhnlicher Führerschein im Regelfall aus – lassen Sie sich von unseren Experten beraten!

Zur Übersicht

Stellen Sie JETZT Ihre Reservierungsanfrage